VELA VEGA

Das PermaKulturHostel

Eine Villa am Meer, direkt hinter den Dünen, inmitten eines fruchtbaren und vielfältigen Permakultur Gartens. Auf der großen Terrasse finden Tanzveranstaltungen, Yoga-Kurse und Kunstprojekte statt.

 

Wir freuen uns über Jung oder Alt, besonders über Alleinreisende, aber natürlich auch Paare oder Familien. Jeder der die VELA VEGA besucht, ist herzlich dazu eingeladen, an unserem gemeinschaftlichen Leben teilzunehmen und dieses Projekt, auch nur für kurze Zeit, mitzugestalten. Wir leben in und mit der Natur, achten und schützen sie und wollen möglichst plastikfrei leben.

Wir von der VELA VEGA möchten allen Reisenden und Workshop-Teilnehmern für die Zeit ihres Aufenthaltes ein Zuhause zu geben, einen Erlebnis- und Wohlfühlort. Dolce vita mit Leib und Seele!

Buchungen

Wir alle haben einen vollen Terminkalender und wenig Zeit. Daher optimieren wir stetig unsere Homepage, um euch das Leben zu erleichtern. Mit unserem Online-Buchungstool könnt ihr euren Urlaub bei uns noch schneller und einfacher buchen. Egal, ob ihr tagsüber schlecht telefonieren könnt oder lieber alles digital erledigt - ihr könnt eure Buchung auf unserer Website jederzeit direkt vornehmen, mit nur einem Klick.

Permakultur Hostel Sizilien

Hier könnt ihr die Entwicklung der VELA VEGA und deren Projekte miterleben. Außerdem möchten wir Euch hier die Schönheit Siziliens und speziell der kleinen Stadt Licata präsentieren.

La VELA VEGA wurde 1975 gebaut und 1986 dann endgültig fertig gestellt. Gekauft habe ich sie 2021 als "Villa Patrizia", benannt nach der verstorbenen Tochter des Vorbesitzers. Sie hat eine Wohnfläche von 400qm, die auf 10 Zimmer und 5 Bäder aufgeteilt sind.

Licata

Licata, die verschlafene Stadt am Meer, mit ihrem beinahe morbiden Charme. Hier findet das Leben noch wie vor 50 Jahren statt. Tauch ein in die Vergangenheit.

Permakultur wird ein Teil des Projektes VELA VEGA sein. Betreut von meinem Sohn, wollen wir den 2000qm Garten zum Selbstversorgergarten designen.

Auf dieser wunderschönen Terrasse, mit Blick aufs Meer, sollen zukünftig Workshops und Tanzabende stattfinden. Jeder, der Ideen dazu hat und sie mitgestalten will, ist herzlich eingeladen.

Die Idee hinter dem Projekt

Meine Geschichte

7 Jahre lang hatte ich kein eigenes Zuhause - ich wohnte auf Booten, arbeitete als Skipperin, habe das Mittelmeer erkundet und 2x den Atlantik überquert und dabei so manchem Sturm getrotzt. Irgendwann aber wurde der Wunsch nach einem Zuhause doch übermächtig: wieder mehr soziale Kontakte zu pflegen, etwas Eigenes zu erschaffen, eine Homebase zu haben und endlich wieder Tango Argentino tanzen zu können. Alleine zu leben, konnte ich mir allerdings nicht mehr vorstellen und so freue ich mich auf diese Art des Zusammenlebens in einer Gemeinschaft. Mein Sohn unterstützt mich dabei, auch wenn er im Gegensatz zu mir nicht ganzjährig in der VELA VEGA wohnt.

Gemeinsam statt einsam

Ich habe immer gesagt, wenn ich mal genug von der Segelei habe, möchte ich irgendwo auf dieser Welt ein Hostel eröffnen. Denn zwischen den Törns habe ich oft in welchen gewohnt und auf den Bahamas sogar in Einem gearbeitet. Mir hat das Miteinander sehr gefallen, Menschen und deren Kultur, aus aller Herren Länder kennenzulernen. Ihnen auf ihren Reisen für kurze Zeit ein Zuhause zu geben, ihre Geschichten zu hören, mit ihnen zu kochen, zu tanzen - eben eine schöne Zeit zu haben.

Öko-logisch

Wir haben nur diese eine Welt - mit all ihren Schönheiten, Ressourcen, Problemen und Lösungen. In all den Jahren, in denen ich gereist bin, habe ich versucht, meinen ökologischen Fußabdruck so klein wie möglich zu halten. Ich habe es vermieden, zu fliegen und bin statt dessen gesegelt.  Das möchte ich nun weiter fortsetzen und die VELA VEGA zu einem nachhaltigen Permakulturprojekt ausarbeiten. Dafür kreieren wir einen Selbstversorgergarten, statten das Hostel mit Solaranlagen und einer eigenen Wasseraufbereitung aus und streben an, möglichst plastikfrei zu leben. Mein Sohn wird dieses Projekt gestalten. 

Meine Vision

Fernab vom Stress des Alltags leben wir in einer grünen ökologischen Oase direkt am Meer, die Raum für Entfaltung und Ruhe bietet. Wir wollen ein alternatives Lebenskonzept schaffen, indem Hostelgäste mit Workshopteilnehmenden und  -leitenden sowie unseren Volunteeren zusammenleben und dadurch ein vielfältiges Miteinander erleben können. Dabei sind uns Begegnung und Austausch sehr wichtig.  Wir möchten allen Reisenden und Workshop-Teilnehmenden für die Zeit ihres Aufenthaltes ein Zuhause geben; einen Erlebnis- und Wohlfühlort. 

Die VEGA














Wieso heißt das Projekt "VELA VEGA"?

Nun, "VELA" ist italienisch und bedeutet Segel. Da ich durch das Segeln hierher gekommen bin und es sich fast wie Villa anhört, fand ich es sehr passend. "VEGA" wiederum ist das Schiff, auf dem ich in den letzten 7 Jahren sehr viel Zeit verbracht habe, ein wunderschönes klassisches Holzschiff von 1930. Ab 2022 werden auch Pilates-Reisen auf der VEGA angeboten.